Eine der in den letzten Wochen ab und an gehörte Frage lautet: “ Ich habe Windows 10 installiert und nun funktioniert mein Drucker des Herstellers XYZ nicht mehr. Muss ich mir einen neuen Drucker kaufen? Unter Windows *** (beliebige Version einsetzen 😉 ) lief der Drucker bis zum Update einwandfrei. 

Eine ganz einfache Lösung, hilft dabei unglaublich oft! Ziehen Sie den USB-Stecker Ihres Druckers ab und stecken das Kabel bei laufendem Windows-PC, einfach wieder ein. Windows 10 sollte den Drucker nun automatisch erkennen. Seit Windows 7 verwendet Microsoft ein Druckertreiber-System, das einfache unglaublich viele Treiber automatisch installieren kann. Diese reichen zum normalen Drucken oft völlig aus. Falls der Drucker erweiterte Foto-Optionen oder Papierfächer nutzt, werden diese jedoch leider dann nicht immer erkannt. Sollte der Hersteller Ihres Druckers noch keine Windows 10 tauglichen Treiber auf seiner Homepage bereithalten, lohnt es sich die aktuellen Windows-8.1-Treiber zu installieren.

Wir sind gespannt auf Ihre Rückmeldungen, ob Ihr Drucker das Windows 10 Upgrade problemlos meistern konnte.

 

   Schließen Sie sich 645 anderen Abonnenten an und erhalten unsere Beiträge via Mail.

Jetzt weitersagen: